Besuch Stuttgarter Weindorf am 29.08.2015

Am Samstag um 14:30 Uhr trafen wir uns bei fast 40°Grad im Schatten auf dem Aalener Bahnhof. Alle waren trotz der Hitze bester Laune und super pünktlich und so konnten wir reibungslos nach Stuttgart starten. Die Zugfahrt ging bei guten Gesprächen und einem Gläschen Sekt schnell vorbei.

Um kurz vor 16 Uhr bummelten wir ganz gemütlich über den Schillerplatz, entlang der Kirchstraße bis zum Marktplatz, endlich waren wir an unserer Laube, „bei den Stäffelesrutscher“. Im Schatten löschten wir unseren Durst, ließen die vielen Besucher an uns vorbei ziehenund beschäftigten uns schon mal mit der Speisekarte.

Einige hitzetaugliche tapfere Skiclubmitglieder stürzten sich in die Menge und schauten sich die unterschiedlichen Lauben an.


Die älteren Semester schlürften derweilschon ein gutes Viertele. Dann wurde geschlemmt mit Maultaschen, Kartoffelsalat, Nonnenfürzle… und andere Leckereien.

Natürlich testeten wir auch den einen oder anderen Wein! Unsere Stimmung steigerte sich und dann gab es ein großes Hallo, es trudelten noch weitere Skiclubler in unserer Laube ein.

Die Zeit raste und so traten wir den Weg Richtung Bahnhof an. Unterwegs beschlossen wir einstimmig, dass wir eigentlich ein oder zwei Züge später nach AA fahren könnten. Wir fanden ein nettes Plätzchen und ließen uns es nochmal schmecken. Doch wenn es am Schönsten ist soll man gehen, und so traten wir schweren Herzens den Heimweg an. Gesund und munter, doch etwas müde, „natürlich nur von der Hitze“ kamen wir wieder in Aalen an.

Es war wieder einmal ein gelungener Ausflug bei bestem sonnigen, fast zu heißem Skiclub Wetter.